Natürliche Linderung von Arthritisschmerzen

Arthritis ist eine Gruppe von schmerzhaften und degenerativen Erkrankungen, die durch Entzündungen in den Gelenken gekennzeichnet sind und Steifheit und Schmerzen verursachen. Osteoarthritis, die häufigste Art der Arthritis, wird mit zunehmendem Alter schlimmer und wird durch Abnutzung im Laufe der Jahre verursacht. Rheumatoide Arthritis wird durch das Immunsystem verursacht, das die Gelenke angreift, als ob sie fremde Gewebe wären. Aus diesem Grund wird die rheumatoide Arthritis als Autoimmunerkrankung eingestuft.

Ärzte behandeln Arthritis traditionell mit entzündungshemmenden Medikamenten und Schmerzmitteln. Einige Medikamente verursachen jedoch Nebenwirkungen, und ein natürlicher Ansatz zur Schmerzlinderung wird immer beliebter. Denken Sie daran, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie diese Naturheilmittel ausprobieren.

Erfahren Sie mehr Was wollen Sie über Arthrose wissen? »

1. Verlieren Sie Gewicht
Ihr Gewicht kann einen großen Einfluss auf die Höhe der Schmerzen, die Sie von Arthritis. Mehr Gewicht bringt mehr Druck auf die Gelenke – vor allem auf Knie, Hüfte und Füße.

Die Verringerung der Belastung Ihrer Gelenke durch Gewichtsabnahme verbessert Ihre Beweglichkeit, vermindert Schmerzen und beugt zukünftigen Schäden an Ihren Gelenken vor.

2. Mehr Bewegung
Es gibt mehr Vorteile als nur eine Gewichtsabnahme. Regelmäßige Bewegung hilft, die Beweglichkeit der Gelenke zu erhalten. Tragende Übungen wie Laufen und Gehen können schädlich sein. Versuchen Sie stattdessen, Ihre Gelenke ohne zusätzlichen Stress zu beugen, z.B. durch Wassergymnastik oder Schwimmen.

3. Anwendung der Heiß- und Kalttherapie
Einfache heiße und kalte Behandlungen können eine Welt des Unterschiedes bilden, wenn sie zu den Arthritisschmerz kommt. Lange, warme Duschen oder Bäder – vor allem am Morgen – erleichtern die Steifigkeit der Gelenke. Verwenden Sie nachts eine Heizdecke oder ein feuchtes Heizkissen, um Ihre Gelenke locker zu halten.

Kalte Behandlungen sind am besten zur Linderung von Gelenkschmerzen, Schwellungen und Entzündungen geeignet. Wickeln Sie einen Gel-Eisbeutel oder einen Beutel mit gefrorenem Gemüse in ein Handtuch und tragen Sie ihn zur schnellen Linderung auf schmerzende Gelenke auf.

Erfahren Sie mehr Behandlung von Schmerzen mit Wärme und Kälte “

4. Versuchen Sie Akupunktur
Akupunktur ist eine alte chinesische medizinische Behandlung, die das Einsetzen von dünnen Nadeln in bestimmte Punkte Ihres Körpers beinhaltet. Dies soll die Energien umleiten und das Gleichgewicht in Ihrem Körper wiederherstellen. Akupunktur ist die am meisten erforschte ergänzende Therapie und wird von der Weltgesundheitsorganisation für die Behandlung von über 100 verschiedenen Erkrankungen empfohlen.

Es wird angenommen, dass Akupunktur die Fähigkeit hat, Arthritisschmerzen zu reduzieren. Wenn Sie diese Behandlungsmethode erforschen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie einen lizenzierten und zertifizierten Akupunkteur in Ihrem Land finden.

5. Verwenden Sie Meditation, um mit Schmerzen fertig zu werden.
Meditations- und Entspannungstechniken können Ihnen helfen, die Schmerzen durch Arthritis zu lindern, indem sie Stress reduzieren und es Ihnen ermöglichen, besser damit umzugehen. Nach Angaben der National Institutes of Health (NIH) haben Studien ergeben, dass die Praxis der Achtsamkeitsmeditation für einige Menschen mit schmerzhaften Gelenken hilfreich ist. Forscher fanden auch, daß die mit Tiefstand und Arthritis die meisten von der Meditation profitierten. Wenn Stress abgebaut wird, sinken Entzündungen und damit Schwellungen und Schmerzen.